Kammbusiness – eine Herzensangelegenheit

Tja, herzlichen Dank, dass du auf meiner Seite bist. Bevor du mich gefunden hast und das ganze Sortiment anschaust, hier ein bisschen Geschichte, d.h. wie es zu dieser Geschäftsidee gekommen ist:

Zuerst dachte ich auch, ein Kamm-Business?

Aber zuerst einmal von vorne: Vor nun mehr über 8 Jahren war ich das erste Mal in China auf Geschäftsreise. Ich erlaubte mir drei Tage früher zu fliegen, um Shanghai zu besuchen. Eine Freundin, die selber Chinesin und aus Shanghai ist, hat mir ein 3-Tages-Programm zusammengestellt. Und so genoss ich als Touristin Shanghai und seine Sehenswürdigkeiten. Unbedingt musste ich mir und meinen Lieben dabei auch ein kleines Souvenir nach Hause bringen. So kaufte ich mir ganz spontan – nebst Chopsticks – einen einfachen, qualitativ hochwertigen, Holzkamm in einer schmucken Boutique für filigrane Holzkunst. All die Jahre ist dieser Kamm mein ständiger Begleiter in meinem Nécessaire und ihr glaubt es nicht, aber dieser Kamm sieht noch fast wie neu aus. Und das, obwohl er täglich im Einsatz steht. Um keinen Preis würde ich meinen geliebten Kamm hergeben. Er ist sozusagen mein treuer Freund und Begleiter. Und nicht nur das, es ist auch ein angenehmes Gefühl, sich mit diesem Kamm zu kämmen und zu pflegen.

MEIN KAMM aus buchsholz

mein Buchsholz-Kamm by smartkamm.ch
mein Buchsholz-Kamm by smartkamm.ch
mein Buchsholz-Kamm by smartkamm.ch

Jahrhundert alte chinesische Tradition und Geschichte

Die Chinesen haben mit ihren Kämmen eine Jahrhundert alte Tradition. Der Umgang mit sich selbst und sich pflegen. Wenn sich ein Paar vermählt, ist es Tradition, das Brautpaar mit einem wunderbaren, edlen Kammset zu beschenken, damit sie sich Sorge tragen und sich gegenseitig ehren und pflegen.

Das Beste: die Haare laden sich nicht mehr statisch auf (anti-statisch)

Und das Beste zum Schluss: die Haare laden sich nicht mehr dauernd statisch auf. Vor allem im Winter war es für mich schlimm. Dieses Phänomen kenne ich seither nicht mehr. Es ist extrem angenehm, sich die Haare mit einem natürlichen Hozlkamm zu kämmen. Ich möchte nichts anderes mehr. Wer einmal einen Holzkamm benutzt hat, weiss von was ich spreche. Probiere es aus, es lohnt sich !

Ja, ihr seht, der Kamm sieht noch ziemlich gut aus für sein Alter. Der hat bald ein Jährchen mehr auf den Zähnen. Ich kann euch also wunderbare Qualität und Verarbeitung garantieren. Genau dieses Modell gibt es nicht mehr, jedoch findet hier das Nachfolgemodell „der Coole“. Material und Grösse sind dieselbe.

Am besten stöbert ihr mal in meinem Shop. Bei Fragen oder Unsicherheiten stehe ich euch natürlich gerne Red und Antwort. Über ein Feedback freue ich mich natürlich auch.